Sellerie

besonders-als-suppeneinlage-darf-sellerie-nicht-fehlen-die-wurzel-gibt-winterlichen-gerichten-ein-besonderes-aromaEine Gemüsepflanze, deren Knolle, Blätter und Wurzeln sehr intensiv riechen.
So beschreibt der Duden mein Winterfavorit.
Dem bei uns knollartig wachsenden Gemüse habe ich bisher kaum Beachtung geschenkt. Das Gemüsesortiment im Winter finde ich irgendwie langweilig, kaum ist die erste Freude am frisch geernteten Zuckerhut, Chinakohl, Wirz, etc. vorbei, freue ich mich auch schon auf den Sommer. Bisher.
Zufällig bin ich im Internet auf eine Seite gestoßen.
Sellerie: Anregend, abwehrstärkend, hilft bei Frühjahrsmüdigkeit, blutreinigend, harntreibend, kreislaufstärkend, appetitanregend.
Wahnsinn!!!

Als Pflegefachfrau und Verfechterin einer lokalen und saisonalen Küche bin ich begeistert. Sollte ich nicht wieder einmal etwas für meine Gesundheit tun?
Und so kam es, dass der Sellerie in meinem winterlichen Speiseplan vermehrt Verwendung fand.
Zuerst wegen der Gesundheit klar, dann aber überzeugte mich vor allem der Geschmack!!
Immer wieder bin ich von dem aromatischen Kraftknäuel und dessen Vielseitigkeit begeistert.
Versuchen Sie es selbst!

  • Statt „nur“ Rüebli einfach noch Lauch und Sellerie dazu kochen. Das Aroma wird Sie begeistern.
  • Kartoffelstock aus Kartoffeln und ein wenig Sellerie.
  • Sellerie dämpfen, in Scheiben schneiden, panieren und anbraten…..wau
  • Immer häufiger verwende ich Sellerie auch als würzige Note, fein geschnitten, und wie oder mit den Zwiebeln andünsten.

Mit Neugier, Kreativität unglaublich vielseitig verwendbar.
Und der Nährwert ist beeindruckend. Gemacht von der Natur um uns Menschen in den kalten Winterzeiten, mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Meine Neugier ist geweckt. Langweiliges Gemüsesortiment im Winter? Im Gegenteil, es gibt eine Vielfalt, die zu entdecken es sich lohnt!
Ich mache mich jetzt weiter auf die Suche. Vielleicht finde ich noch eine weitere Gemüseüberraschung. Oder Sie vielleicht?

geniesserische Grüsse
Stefanie

Dieser Beitrag wurde unter Stefanie's Blog, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Sellerie

  1. Sonja Hoffmann sagt:

    Ig ha dä Winter näbscht Sellerie o no Pastinake und Peterliwurzle entdeckt, so Hammer gueti Wintergmües! E richtige Ufsteller! Alles im Steamer dämpfe und mit chli Gwürz oder ere feine Sauce serviere. Mmmhhh

  2. Verena sagt:

    so cool, söu ig no e link zu Sellerierezept drzue tue?

Kommentare sind geschlossen.